Gemischter Satz 2020

Der Kremser Gebling gehört zu den renommiertesten Spitzenlagen im Kremstal und wurde von den Österreichischen Traditionsweingütern, bei denen der Vorspannhof Mayr seit 2020 Mitglied ist, als Erste Lage 1ÖTW klassifiziert. Sowohl beim Grünen Veltliner als auch beim Riesling bringt der Gebling Jahr für Jahr ausgezeichnete Weine hervor. Einer unserer Weingärten am Gebling ist seit jeher mit beiden Sorten bepflanzt, dazu gesellen sich noch ein paar Stöcke Roter Veltliner. Es hat sich also angeboten, hier etwas Neues auszuprobieren und den Weingarten gemeinsam zu ernten, zu vinifizieren und auszubauen.

Mit der Idee eines Gemischten Satzes vom Gebling hatten wir schon einige Jahre gespielt und im Ausnahmejahr 2019 setzten wir sie erstmals in die Tat um. Um die Qualität auszureizen, lesen wir die Trauben möglichst spät und lassen sie länger auf der Maische stehen als bei unseren anderen Weinen. Die Vergärung findet im Stahltank statt, anschließend darf der Wein teils im Stahltank, teils im Holzfass reifen.
In der Nase präsentiert sich unser Gemischter Satz mit voller exotischer Frucht mit feinen Kräuternuancen und zarten Limettenzesten, am Gaumen mit mittlerem Körper, mineralisch und zart-cremig. Er harmoniert dank seiner kräftigen Struktur und einer leichten Gerbstoff-Note mit deftigen Speisen. Saftiger Kalbsbraten, geschmorter Rehrücken, aber auch mediterranes Gemüse – der Gemischte Satz ist vielseitig einsetzbar. Fein zu trinken ist er sowohl frisch auf Flasche, aber ebenso noch in vielen Jahren – wir schätzen sein Lagerpotenzial auf 10 bis 15 Jahre.

 

Auszeichnungen

Jahrgang 2019: 91/100 Punkte – Falstaff

Jahrgang 2020: 93/100 Punkte – Falstaff Wein Guide

Preisliste anfordern